Getreide und Ukrainekrieg – Infoaktion

Am 02. Juli 2022 wird Greenpeace Mainz-Wiesbaden in der Mainzer Innenstadt eine Info-Trommelaktion zum Thema Getreide und Ukrainekrieg durchführen. Die Aktion beginnt am Schillerplatz.

Durch den Ukrainekrieg wird Getreide knapper. Russland und die Ukraine zusammen liefern ein Drittel des Weizens für die Weltmärkte. Die Lieferungen aus der Ukraine drohen wegen des russischen Angriffskrieges auszufallen; zudem hat Russland seinen Export eingeschränkt.

Trotzdem wäre ist genug Getreide für alle da. Wir müssen dessen hemmungslose Verschwendung stoppen, um das Klima zu schützen UND eine Hungerkrise in Afrika und dem Nahen Osten zu verhindern. In Deutschland (wie in der gesamten EU) landen fast 60 % des Getreides in den Futtertrögen von Schweinen und Kühen – weil es sieben pflanzliche Kalorien braucht, um eine tierische Kalorie zu erzeugen. Die Greenpeace-Aktiven werden Informationen rund um das Thema Getreide liefern und Handlungsmöglichkeiten aufzeigen.

Die Veranstaltung ist beendet.

Datum

Jul 02 2022
Vorbei!

Uhrzeit

11:00 - 13:00

Veranstaltungsort

Schillerplatz Mainz

Veranstalter

Greenpeace Mainz-Wiesbaden