Gemeinsam stärker

Greenpeace Mainz-Wiesbaden kooperiert mit anderen Nichtregierungsorganisationen

Gemeinsam sind wir stärker. Aus diesem Grund kooperiert Greenpeace Mainz-Wiesbaden auch mit anderen Nicht-Regierungs-Organisationen (NGOs) und arbeitet in Bündnissen in Mainz und Wiesbaden mit. Dabei folgen wir allerdings einem strikten Grundsatz, um unsere Unabhängigkeit zu bewahren: Keine Zusammenarbeit mit Parteien und Uternehmen.

Besonders engagieren wir uns beispielsweise in folgenden Initiativen:

  • Mainzer Radfahrforum (MRF): Das Mainzer Radfahrforum wurde Anfang 2021 von uns gemeinsam mit dem Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) – Mainz-Bingen initiiert. Ziel des MRF ist es Mainz zur Fahradstadt zu machen – mehr Informationen zum MRF.
  • MainzZero: Wir unterstützen MainzZero, eine parteiunabhängige Gruppe von Mainzer Bürger:Innen. Ziel von MainzZero ist es, die Stadt Mainz darin zu unterstützen, ihren Beitrag zum weltweiten 1,5-Grad-Ziel zu leisten und unseren Kindern und Enkeln Mainz als innovative, lebenswerte Stadt zu erhalten. Dazu ist Klimaneutralität bis 2030 erforderlich und ganz konkrete, verbindliche und zeitnahe Maßnahmen. Um das zu erreichen initiierte MainzZero einen Klimaentscheid. Mehre Informationen auf der Website von MainzZero.
  • PARK(ing) Day Mainz: PARK(ing) Day Mainz ist eine Initiative von engagierten Bürger:innen und Nichtregierungsorganisationen, die am internationalen Aktionstag Parking-Day Parkplätze und offentliche Räume in Grün- und Inspirationsflächen verwandeln. Mehr Informationen auf der Website von PARK(ing) Day Mainz